free css templates

LGBT+

Gleichberüchtigung für alle

Schutz in der Bildung

Ich setze mich täglich für unsere Menschenrechte ein, damit niemand diskriminiert wird oder in irgendeiner Weiße benachteiligt. Ich bin immer wieder schockiert, wie häufig Menschen, diskriminiert werden, weil sie Liebe empfinden. Ich als Schüler höre andauernd homophobe Sprüche gegen, die sich niemand einsetzt. Nicht einmal die Lehrer*innen, gehen auf die Barrikade und kritisieren, diese Art von Aussage. Häufig hilft es nur noch mit einem Stift und einem Block, Notizen zu machen und genaue Zitate aufzunehmen. Ich möchte euch im Folgenden aufzeigen, wie ihr handeln könnt, solltet ihr euch angegriffen fühlen. Sollte ihr Fragen haben oder meine Hilfe benötigen, wendet euch an lgbt@janwegel.de. 

Ein Vorschlag für die Vorgehensweise:

  1. NOTIZEN MACHEN - Trau dich, Notizen zu machen. Schreib dir, auf was genau, gesagt wurde. Bespreche es mit Freunden, aus dem Kurs. Suche dir Zeugen*innnen für deine Theorien.
  2. BESPRICH ES MIT DEINEM/DEINER LEHRER*INNEN - Schicke deinem Lehrer*in eine Email und kläre, sie auf über das Verhalten, deiner Mitschüler*innen. Sollte dein Lehrer, dir nicht zuhören wollen, sprich mit deinem Klassenlehrer, dem Sozialpädagogischen Personal oder jemanden aus der Schulleitung. Du kannst, mir jederzeit eine Email schicken.